International Social Recruiting im Gesundheitswesen – Studie 2013

Zuniga-BildWie im Blogartikel „Top oder Flop – kann Social Media Research ein weiterer Recruitingkanal sein?“ versprochen, veröffentliche ich hier die zusammengefassten Ergebnisse der Studie International Social Recruiting im Gesundheitswesen. Diese Studie bietet einen grundlegenden Überblick zur aktuellen und potenziellen Nutzung von Social Media bei der Jobsuche von internationalen Ärzten/Ärztinnen oder Krankenpflegern/innen, die eine Weiterbildung oder eine Stelle in Deutschland suchen. Die zentralen Fragen befassten sich daher mit der Bedeutung von Social Media bei der Jobsuche. Die Studie International Social Recruiting im Gesundheitswesen verfolgt das gleiche Ziel wie die Social-Media-Monitoring-Untersuchung. Nämlich die Optimierung von International Social-Recruiting-Strategien im Gesundheitswesen. Hierfür galt es im Rahmen der Online-Befragung herauszufinden, wie sich die Zielgruppe bei  der Jobsuche via Social Media verhält und wo sich die Ärzte/Ärztinnen oder Krankenpfleger/innen unterhalten, wenn sie eine Stelle in Deutschland suchen. Des Weiteren, welche Informationen und Themen bei der Jobsuche wichtig sind, Homogenität und Heterogenität der Zielgruppe sowie die Relevanz der von MOG angebotenen Inhalte. Die komplette Studie können Sie sich über das folgende Formular downloaden. Viel Spaß damit!

button-isr-studie

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Antwort erstellen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.