Die besten Arbeitgeber im Gesundheitswesen

7. November 2014

Recruiting Events & Termine

Der große Unterschied zu anderen Branchen: Als Arbeitgeber im Gesundheitsbereich sollte man sich der extremen Anforderungen stets gegenwärtig sein, mit denen die eigenen Mitarbeiter Tag für Tag konfrontiert werden. In Pflege, Therapie und Betreuung sind sie enormen Belastungen ausgesetzt: viel Arbeit im Gehen und Stehen, schweres Heben und Tragen, enger Körperkontakt mit Menschen, gefühlsmäßig belastende Situationen und Tätigkeiten, Umgang mit problembelasteten Menschen, häufig wechselnde Aufgaben und Arbeitssituationen und eine sehr große Verantwortung für die zu betreuenden Personen. Das geht an keinem Mitarbeiter spurlos vorrüber. Dies verlangt von Arbeitgebern oder Personalverantwortlichen eine ganz besondere Pflege der Unternehmenskultur und eine besondere Wertschätzung der Mitarbeiter. Je gravierender der Fachkräftemangel wird, desto wichtiger wird die Unternehmenskultur beim Kampf um das beste Personal. Wer hier keine Strategien entwickelt, wird besonders hart vom Personalmangel betroffen sein, da die besonders qualifizierten und engagierten Fachkräfte zu den attraktiveren Arbeitgebern – den Employers of Choice – wechseln.
In Ihrem Unternehmen läuft es gut? Wunderbar, dann bewerben Sie sich doch: Hier erhalten Sie Infos zum bundesweiten Wettbewerb «Deutschlands Beste Arbeitgeber» sowie zum Brachenwettbewerb Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales 2016 des Instituts Great Place to Work®.
Von welchen Unternehmen kann man etwas lernen, welche Best-Practice-Beispiele haben sich bewährt, welche Strategien versprechen Erfolg? Hier finden Sie die Gewinner von 2014. Außerdem: Am 24. Februar findet in Köln die Prämierungsveranstaltung Beste Arbeitgeber Gesundheit und Soziales 2015 statt, in Berlin werden am 4. März Deutschlands Beste Arbeitgeber 2015 prämiert.
Machen Sie Ihre Unternehmenskultur fit, es gibt immer Verbesserungspotenzial! Dann gehören Sie im kommenen Jahr vielleich zu den besten Arbeitgebern im Gesundheitsbereich.

, ,

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Antwort erstellen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.