Talentmanagementsysteme II: 5 gute Gründe für Recruiting und Talentbindung mit IntraWorlds

3. Juli 2012

Recruiting Trends

Der Recruit­ing­markt ist ein Anbie­ter­markt, also ein Markt, auf dem wenige Anbie­ter (Kan­di­da­ten) auf viele Nach­fra­ger (Unter­neh­men) tref­fen. Diese Ansicht hat spä­tes­tens seit der Dis­kus­sion um den Fach­kräf­te­man­gel und den War for Talents Ein­zug in das Gedan­ken­gut vie­ler Per­so­na­ler gefun­den.

Doch es hapert an der Umset­zung die­ses Wis­sens: Ein Groß­teil der Recrui­ter agiert immer noch ent­lang von Pro­zes­sen, die aus Zei­ten eines Nach­fra­ger­mark­tes stam­men, also so als gäbe es viele Kan­di­da­ten und wenige Unter­neh­men, die auf den selb­stän­dig ein­flie­ßen­den Strom von Bewer­bun­gen war­ten. In star­ren Soft­ware­pro­gram­men sind diese Pro­zesse viel­fach zemen­tiert und haben das Ziel, aus einem Berg von Bewer­bern einen oder wenige her­aus­zu­fil­tern, die per­fekt auf die zu beset­zen­den Stel­len pas­sen. Diese ver­al­tete Her­an­ge­hens­weise führt oft nicht zu dem gewünsch­ten Recruit­in­ger­folg — ein Pro­blem, das ins­be­son­dere im Gesund­heits­we­sen ver­mehrt auf­tritt. Es hat ein Para­dig­men­wech­sel in der Per­so­nal­ge­win­nung statt­ge­fun­den, an den sich die Recrui­ter und ihre Pro­zesse anpas­sen müs­sen.

Eine Lösung hier­für bie­tet die Intra­Worlds GmbH als füh­ren­der SaaS-Anbieter von Talent Rela­ti­ons­hip Management- und Com­mu­nity Soft­ware in Europa. Sie beglei­tet Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen aller Art im Auf­bau und im Betrieb exklu­si­ver Social Com­mu­nities zur Bin­dung und Ver­net­zung deren Talente.

Die 5 größ­ten Vor­teile eines sol­chen exklu­si­ven Talent-Netzwerks sind:

  1. Auf­bau einer per­sön­li­chen Bezie­hung zu den Bewer­bern und poten­zi­el­len Kan­di­da­ten, wie z.B. Berufs­er­fah­re­nen
  2. Ein­fa­che Kom­mu­ni­ka­tion und Infor­ma­tion der Talente
  3. Auf­bau eines Talent Pools mit einer lang­fris­ti­gen Bin­dung der Talente
  4. Pro­file wer­den durch die Kan­di­da­ten selb­stän­dig aktua­li­siert, was den Unter­neh­men den Zugriff auf eine kor­rekte und umfang­rei­che Daten­ba­sis erlaubt
  5. Durch Exklu­si­vi­tät liegt die Daten­ho­heit beim Unter­neh­men und nicht bei einem Dritt­an­bie­ter.

Die von Intra­Worlds ange­bo­tene Soft­ware Intra­Ta­lents ermög­licht z.B., dass zu einem ehe­ma­li­gen Schü­ler­prak­ti­kan­ten im Pfle­ge­be­reich der Kon­takt gehal­ten wird, wäh­rend die­ser seine zwei- bis vier­jäh­rige Aus­bil­dung im medi­zi­ni­schen Bereich absol­viert. Es ist mög­lich, den frü­he­ren Prak­ti­kan­ten zu Events ein­zu­la­den, ihn durch span­nende Arti­kel über die Gescheh­nisse im Unter­neh­men zu infor­mie­ren und den Dia­log zu ihm zu suchen. Das Unter­neh­men stellt sich als inno­va­ti­ver Arbeits­ge­ber dar und baut gleich­zei­tig eine enge Bezie­hung zu sei­nen Kan­di­da­ten auf. Dies erhöht die Chance, die bes­ten Talente zum Zeit­punkt des Berufs-einstiegs für das Unter­neh­men zu gewin­nen.

Intra­Worlds beglei­tet mit die­sem erfolg­rei­chen Kon­zept heute über 120 renom­mierte Kun­den aus ganz Europa – dar­un­ter Adi­das, Accen­ture, BMW, die LMU Mün­chen und die Fraun­ho­fer Gesell­schaft – beim Betrieb ihrer Talent-Netzwerke. Auf dem von Intra­Worlds am 04. Okto­ber 2012 in Mün­chen ver­an­stal­te­ten Social Busi­ness Forum prä­sen­tie­ren Ver­tre­ter nam­haf­ter Unter­neh­men Case Stu­dies und Best Prac­tices im Recruiting-Bereich.

 

www.intraworlds.de

Wir stel­len gerne den Kon­takt her und neh­men Ihre Ter­min­wün­sche für eine Inhouse Bera­tung ent­ge­gen: tms@mcm-web.de

, , , , , , , ,

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Antwort erstellen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.