Talentmanagementsysteme III: ganzheitliches Bewerbermanagement mit heroes e-recruiting

19. September 2012

Recruiting Trends

Durchschnittlich alle 2,5 Jahre wechseln die Deutschen ihren Job. Strukturelle Veränderungen im Betrieb, die Aussicht auf neue Herausforderungen, aber auch die Möglichkeit, sich finanziell zu verbessern – die Gründe für einen Wechsel im Job sind vielfältig. Doch was sich im täglichen Leben längst als durchaus üblich etabliert hat, ist gerade für Unternehmen eine enorme Aufgabe: Personalberater in kleinen mittelständischen Firmen, aber auch in großen Konzernen müssen angesichts permanenter Stellenausschreibungen ein professionelles Bewerbermanagement praktizieren.

Was bietet und leistet das von der Firma TELUM entwickelte Programm heroes e-recruiting? Wir haben darüber mit Denis Brediceanu gesprochen, der beruflich mit der Software arbeitete und dies enorm arbeitserleichternd fand. Er berichtet für uns:

Alle Arbeitsschritte komfortabel vereint
Das heroes e-recruiting beginnt mit grundlegenden Aspekten wie der ganzheitlichen Gestaltung des Auftritts. So werden alle Fragen des Corporate Designs berücksichtigt, damit sich Unternehmen bei ihrem Bewerbermanagement nach außen hin einheitlich und damit überzeugend präsentieren. Zudem wird es mit wenigen Klicks ermöglicht, alle Stellenausschreibungen auch in den sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter, den Blogs der Firma oder bei Google+ zu veröffentlichen. Damit erhöht sich ohne zusätzliche Kosten die Reichweite enorm und es steigt die Chance, die besten Bewerber vor der Konkurrenz zu finden.

Über eine professionelle Verwaltung aller Stammdaten können die Personalreferenten die eingegangenen Unterlagen systematisch auswerten und darüber hinaus auch noch einen Pool für künftig zu besetzende Stellen anlegen. Über einen Talentepool wird ermöglicht, im freien Text zu recherchieren, bestimmte Talente aufzuspüren und entsprechend ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten einzusetzen. Dies rechtzeitig zu erkennen und entsprechend zu steuern, ist eine der herausragenden Anforderungen an ein gutes Bewerbermanagement.

Interne Kommunikation vollständig eingebunden
Was Bewerber oftmals nicht sehen, spielt sich hinter den Kulissen eines Unternehmens ab – die interne Kommunikation. Wer sich als Verantwortlicher für die Besetzung einer Stelle entscheiden muss, hat mit den Fachbereichen oder Niederlassungen Rücksprachen zu halten, hat Daten auszutauschen oder Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Unter Wahrung des Datenschutzes und bei exakt definierten Zugriffsrechten können die Verantwortlichen für jeden Aspekt über die Software komfortabel Informationen austauschen.

Da heute immer mehr Unternehmen und immer mehr Stelleninteressenten die Online-Bewerbung bevorzugen, bietet das heroes e-recruiting die Möglichkeit, alle Unterlagen und Arbeitsschritte im Rahmen des Workflows auch digital zu speichern, auszuwerten und zu bearbeiten. Vorbei also die Zeiten endlos hoher Aktenstapel oder verloren gegangener Unterlagen. Mit der Sicherheit, die ein solches System bietet, können sämtliche Arbeitsschritte in einer Prioritätenliste systematisch abgearbeitet werden. Damit die Qualität im Bewerbermanagement enorm erhöht wird, können Firmen wie Bewerber sicher sein, dass am Anfang einer Zusammenarbeit bereits höchste Qualitätsstandards zum Tragen kommen.

Transparenz erhöht die Qualität des Prozesses
Da der Einsatz einer Software als einem umfassenden Programm immer auch eine Entscheidung mit Tragweite ist, müssen sich Interessenten nicht sofort entscheiden. Es besteht die Möglichkeit, das Programm kostenlos zu testen oder aber auch eine Demo zu vereinbaren. Mit der Transparenz, die innerhalb eines Unternehmens im Recruitings nötig ist, können Personalmanager ihre eigentliche Energie endlich auf die inhaltliche Seite des Recruitings richten – die formalen Aspekte, die administrative Herausforderung wird ihnen dank der Software weitestgehend abgenommen. Damit wird nicht nur die Qualität im Bewerbermanagement gesteigert, sondern auch die Bewerber, die gefunden werden, werden den Anforderungen des Unternehmens mit Sicherheit besser gerecht als vorher.

Fazit
Von der ersten E-Mail an den Bewerber bis zur internen Abstimmung im Unternehmen, von der Auswertung der eingegangenen Unterlagen bis zur Werbung in Social Media vereint diese Software alles. Der Vorteil ist immens: Personalberater können auch bei enormer Arbeitsbelastung sicher sein, dass ihnen nichts durchrutscht und sie dennoch professionell agieren. Es ist der ganzheitliche Ansatz, der heute Unternehmen auf Höhe der Zeit von anderen unterscheidet.

Mehr Infos finden Sie unter: www.he-roes.de

, , , , , , ,

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Antwort erstellen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.