Xing boomt — dank Personalabteilungen

14. August 2013

Social Recruiting

Businessnetzwerk XINGXing wächst im zwei­ten Quar­tal 2013 schnel­ler, wie die von der AG am 6. August ver­öf­fent­lich­ten Zah­len zei­gen:

→ Der Gesamt­um­satz stieg auf 20,9 Mio. € und damit um 15 Pro­zent. Der Haupt­teil davon, näm­lich 13,6 Mio. €, stammt von den bei­trags­zah­len­den Pre­mi­um­mit­glie­dern, das ist ein Plus von 5 Pro­zent. 1,4 Mio. € steu­erte die Events­parte bei, die damit auch deut­lich zulegte,  näm­lich um 35 Pro­zent.
→ Das Net­to­er­geb­nis legt damit um 30 Pro­zent zu, auf 2,7 Mil­lio­nen €.
→ Und der inter­es­san­teste Punkt: Es gibt 43 Pro­zent Wachs­tum im Bereich e-Recruiting.

Die­ser Geschäfts­be­reich wird damit zum Umsatz­trei­ber: 5,6 Mio. € hat das e-Recruiting erwirt­schaf­tet. Per­so­nal­ab­tei­lun­gen und Per­so­nal­be­ra­tun­gen wer­den also wei­ter­hin im Fokus von Xing ste­hen. Ende letz­ten Jah­res hatte das Unter­neh­men den Xing-Talentmanager auf den Markt gebracht. Seit­dem wur­den mehr als 2.000 Lizen­zen ver­kauft und die Erwar­tun­gen an die­ses Pro­dukt deut­lich über­trof­fen.
Auch die Mit­glie­der­zahl legt zu: Im zwei­ten Quar­tal haben sich im deutsch­spra­chi­gen Raum 211.000 neue Nut­zer ange­mel­det. Ins­ge­samt ver­zeich­net Xing damit über 6,5 Mil­lio­nen Mit­glie­der, welt­weit sind es rund 13,5 Mil­lio­nen (Stand: Ende Juni). Hinzu kamen 15.000 neue Club­mit­glied­schaf­ten im deutsch­spra­chi­gen Raum.

FAZIT: Xing fährt zuneh­mend zwei­glei­sig. Nach­dem es sich als Business-Netzwerk eta­bliert hat, kann es nun die gesam­mel­ten Kon­takte mit ein­schlä­gi­gen Tools als Recruiting-Werkzeug an Per­so­nal­ab­tei­lun­gen ver­kau­fen. Ganz schön cle­ver von den XING­lern! Wenn Sie mehr wis­sen möchte oder sich für eine Ver­öf­fent­li­chung Ihrer Stel­len­an­zei­gen in XING inter­es­sie­ren fra­gen Sie uns. Schi­cken Sie Ihre Anfrage an stellenanzeigen@mcm-web.de - wir mel­den uns!

, , ,

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Antwort erstellen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.